top of page

Mai ist der Monat der Liebe: Ein Beitrag über die Geschichte und Bedeutung von Mai-Hochzeiten



Mai ist traditionell der Monat der Liebe und Hochzeiten. In diesem Monat blühen die Blumen und das Wetter wird wärmer, was perfekt für eine romantische Hochzeit im Freien ist. Aber woher kommt eigentlich die Tradition, im Mai zu heiraten?


Die Ursprünge dieser Tradition gehen auf das alte römische Fest der Floralia zurück, das Ende April und Anfang Mai gefeiert wurde. Floralia war ein Fest zu Ehren der römischen Göttin Flora, der Göttin der Blumen und des Frühlings. Das Fest wurde mit Blumenkränzen, Blumenschmuck und farbenfrohen Kleidern gefeiert.


Diese Tradition der Feier des Frühlings hat sich im Laufe der Jahrhunderte in verschiedene Länder und Kulturen ausgebreitet, und so wurde der Mai schließlich zum Monat der Hochzeiten.


Eine andere Theorie besagt, dass sich der Brauch aus dem mittelalterlichen Europa entwickelt hat, als die Menschen nach dem langen Winter im Mai endlich wieder im Freien feiern konnten. In einigen Ländern, wie zum Beispiel in Großbritannien, wird der 1. Mai als "Maifeiertag" gefeiert, an dem Paare traditionell Hand in Hand durch den Wald spazieren und Blumen pflücken. Es wird geglaubt, dass dies Glück und Fruchtbarkeit in der Ehe bringt. Auch in vielen anderen Ländern sind Mai-Hochzeiten beliebt. In Mexiko feiert man am 5. Mai den "Tag der Liebe und Freundschaft", an dem viele Paare heiraten. In China wird der Monat Mai als besonders glücklicher Monat für Hochzeiten angesehen, da der Name des Monats "wachsames Herz" bedeutet.

Egal woher der Brauch der Mai-Hochzeiten stammt, es ist klar, dass der Monat Mai eine besondere Bedeutung für viele Paare hat, die sich in diesem Monat das Jawort geben möchten.

Wenn es um Hochzeitskleider geht, sind Blumenkleider eine immer beliebtere Wahl für Bräute im Mai. Brautkleider können von subtilen floralen Details wie Blütenspitze oder Blättermustern bis hin zu vollständig mit 3D-Blumenapplikationen verzierten Kleidern reichen. Wir können uns im Mai ein Kleid mit romantischen Details wie zarten Spitzenapplikationen, Perlenstickereien oder Blumenverzierungen, jedenfalls richtig gut vorstellen.





Aber bedenke: Im Mai kann das Wetter unberechenbar sein, deshalb solltest du ein Outfit wählen, das sowohl für kühles als auch warmes Wetter geeignet ist. Brautkleider mit dünnen Trägern oder Ärmeln sind eine gute Wahl, da sie bei warmen Temperaturen luftig und leicht sind, aber auch mit einer Jacke oder einem Bolero getragen werden können, wenn es kühl wird. Für den Bräutigam sind leichte Anzüge oder Kombinationen aus Hose und Hemd ideal.

Im Wundervoll Atelier führen wir eine Vielzahl von floralen Brautkleidern in verschiedenen Stilen, von romantisch und verspielt bis hin zu modernen, reduzierten Designs. Auch für "drüber" haben wir einige tolle Optionen für dich zur Auswahl. Wir beraten dich gerne auf der Suche nach dem perfekten Brautkleid für deine Maihochzeit.

Comentarios


bottom of page